fahrgastbeiratdueren

Mit der Rurtalbahn bequem zur Annakirmes

Advertisements

Aktuell aus der Dürener Zeitung, für alle die das Auto stehen lassen und zu Fuß zur Annakirmes gehen werden.

Die Annakirmes öffnet von Samstag, 25. Juli, bis Sonntag, 2. August, ihre Tore. Aus diesem Grund wird der Bus- und Bahnfahrplan erweitert. Mit der Rurtalbahn besteht wie jedes Jahr die Möglichkeit, das beliebte Volksfest mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu erreichen. Die eingesetzten Sonderzüge der Rurtalbahn verkehren im Stundentakt täglich zwei Stunden länger. Passend zu den verlängerten Öffnungszeiten der Annakirmes bietet die Rurtalbahn an den Tagen Samstag, Sonntag, Donnerstag, Freitag sowie Samstag darüber hinaus noch zwei weitere Züge mit Abfahrt 1.23 Uhr und 2.23 Uhr ab dem Haltepunkt Annakirmesplatz in Richtung Heimbach sowie 1.21 Uhr und 2.23 Uhr ab Düren Bahnhof in Richtung Linnich an. Für die Fahrt zur und von der Annakirmes empfiehlt die Rurtalbahn das AVV-Minigruppenticket AVV bedeutet Aachener Verkehrs Verbund). Das AVV-Minigruppenticket ist gültig für bis zu fünf Personen und berechtigt zu beliebig vielen Fahrten am Gültigkeitstag im gewählten Start- und Zielgebiet. So kostet eine Hin- und Rückfahrt von Linnich oder Heimbach bis zum Annakirmesplatz für fünf Personen mit dem AVV-Minigruppenticket Kreis Düren 20,70 Euro. Weitere Informationen sind im Service Center der Rurtalbahn unter ☏ 02421/390111 oder unter http://www.rurtalbahn.de erhältlich. Auch die Dürener Kreis Bahn (DKB) bietet einen Zusatzverkehr an, der unter der Internet-Adresse http://www.dkb-dn.de zu finden ist.

Advertisements