Der Busfahrplan für die Karnevalszeit

Mit dem Karnevalsfahrplan der Dürener Kreisbahn kommen auch dieses Jahr alle Feierwilligen sicher und gut nach Hause.

An Weiberfastnacht (04. Februar 2016) verkehren alle Linien wie montags bis freitags an Schultagen. Der gesamte Haltestellenbereich Kaiserplatz und Wilhelmstraße kann an diesem Tag zwischen 7.50 Uhr und 20.20 Uhr von den Bussen nicht angefahren werden. Ersatzhaltestellen befinden sich in der Schenkelstraße (an der Sparkasse).

Die Fahrten des CityBusses entfallen an diesem Tag ganztägig. Stattdessen wird ein kostenloser Pendelbus eingerichtet, der alle Feierwilligen bequem zum Behördenball und auch wieder zurück bringt. Der Bus pendelt von 10.30 Uhr bis etwa 22.30 Uhr zwischen dem Dürener Bahnhof, der Schenkelstraße (bzw. ab 20.20 Uhr über den Kaiserplatz) und der ARENA Kreis Düren.

In Ergänzung zum bestehenden Fahrplanangebot, bieten an Weiberfastnacht die Nachtbusse der DKB zu später Stunde eine bequeme Mitfahrgelegenheit. Abfahrt jeweils um 23.53, 0.53 und 2.03 Uhr wie gewohnt ab Kaiserplatz.

Karnevalssonntag (07. Februar 2016) sind die Haltestellenbereiche Kaiserplatz und Wilhelmstraße von etwa 13.35 Uhr bis etwa 18.00 Uhr für den Busverkehr gesperrt. Ersatzhaltestelle für die Linien 202 (nach Lendersdorf), 216 (nach Schophoven), 221 (nach Kreuzau) sowie für den Stadtring A/B ist die Haltestelle Weierstraße (an der Polizei). Die Linien 207 (nach Merzenich) und 208 (nach Nörvenich) fahren ab der Haltestelle Kreishaus (in der Bismarckstraße am Kreishaus), die Linie 213 (nach Gürzenich) ab der Haltestelle Tivolistraße (an der Musikschule).

Rosenmontag (08. Februar 2016) gilt auf allen Linien der Sonntagsfahrplan.
Karnevalsdienstag (09. Februar 2016) fahren alle Busse wie montags bis freitags an Schultagen.

Und als Fahrschein für die närrischen Tage empfiehlt die Dürener Kreisbahn die zusätzlichen Angebote des AVV und des VRS, die von Weiberfastnacht bis einschließlich Karnevalsdienstag eine Rundum-Mobilität mit Bus und Bahn bieten. Die Tickets sind im Service Center der Dürener Kreisbahn, in allen DKB-Vorverkaufsstellen sowie bei den Fahrern in den Bussen erhältlich und berechtigen zu beliebig häufigen Fahrten im jeweiligen Verkehrsverbund.

Statt eines speziellen Tickets für die Karnevalszeit, wird ab dem Jahr 2016 für den Zeitraum Weiberfastnacht (04. Februar 2016) bis Veilchendienstag (09. Februar 2016) das AVV-Tages-Ticket für eine Person der Preisstufe 4 (17,50 €) im gesamten vorgenannten Zeitraum gültig sein. Zwischen Weiberfastnacht und Veilchendienstag erworbene oder entwertete AVV-Tages-Tickets 1 Person der Preisstufe 4 gelten damit bis einschließlich Veilchendienstag (09. Februar 2016) im gesamten AVV-Gebiet.

Wer an Weiberfastnacht ein VRS-TagesTicket 1 Person der Preisstufe 5 für 24,90 Euro kauft, kann damit ebenso von Weiberfastnacht bis Betriebsschluss Karnevalsdienstag im gesamten VRS-Netz unterwegs sein und den Karneval stressfrei genießen. Damit das Ticket an allen sechs Karnevalstagen Gültigkeit hat, darf es erst an Weiberfastnacht entwertet werden. Wer das Ticket beim Fahrer im Bus kauft, sollte dies erst am 04.02.2016 tun, da diese Tickets bereits entwertet sind.

Quelle: http://www.dkb-dn.de / 25.01.16

Advertisements

Helau – der Karneval kommt

und mit dem Karneval haben wir für Sie aktuell neue und wie wir denken, interessante Informationen

Statt eines speziellen Tickets für die Karnevalszeit (bis 2015 Karnevalsnetzkarte) wird ab
diesem Jahr für den Zeitraum „Weiberfastnacht“ 04.02.16 bis „Veilchendienstag“
09.02.16 das AVV-Tages-Ticket für eine Person der Preisstufe 4 (17,50 €) im gesamten vorgenannten Zeitraum gültig sein. Zwischen „Weiberfastnacht“ und „Veilchendienstag“ erworbene oder entwertete AVV-Tages-Tickets 1 Person der Preisstufe 4 gelten damit bis einschließlich Veilchendienstag, 09.02.16 im gesamten AVV-Gebiet.
An „Rosenmontag“ werden für die Mitnahmeregelungen der Zeitkarten die Wochenend und Feiertagsregelungen angewendet. Demnach können an „Rosenmontag“, 08.02.16 ganztägig 1 Erwachsener und 3 Kinder unter 15 Jahren mitgenommen werden. Die zeitlichen Begrenzungen (9.00 Uhr / 14.00 Uhr-Regelungen) werden an „Rosenmontag“ aufgehoben.

Neues im ÖPNV

Düren / Aachen: Um die lebenslange Bindung an den ÖPNV weiterhin zu fördern, hat der AVV eine Lücke im Tarifsortiment geschlossen: So fahren Kindergartenkinder, auch wenn sie bereits sechs Jahre alt sind, jetzt im AVV kostenlos.

Besonders in den Städten gibt es einige Kinder, die zusammen mit ihren Eltern auf dem Weg zum Kindergarten Bus und Bahn nutzen. Bis zum Erreichen des 6. Lebensjahres wurden sie bisher unentgeltlich befördert, ab dann waren bislang jedoch für die Beförderung zum Kindergarten Einzel- oder 4erTickets für Kinder oder eine Zeitkarte erforderlich. Seit dem 1. Januar 2016 werden nun sechsjährige Kindergartenkinder (und auch alle anderen Kinder unter 7 Jahre, die noch keine Schule besuchen) kostenfrei bis zur Einschulung mit Bus und Bahn befördert. Diese Regelung gilt auch im benachbarten Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS). Mit der Einschulung in die Grundschule haben die Schülerinnen und Schüler dann die Möglichkeit, eine Zeitkarte für Schüler zu erwerben.

Quelle: Düren-Magazin.de

Verlegung Buslinien

Wie bereits angekündigt haben wir neue Informationen bezüglich der Verlegung der Buslinien am Kaiserplatz aufgrund der Vollsperrung der Wilhelmstrasse.

Düren: Auf Grund einer Gasexplosion in der Nacht vom 02. auf den 03. Januar 2016 ist derzeit bis auf Weiteres eine Vollsperrung der Wilhelmstraße, zwischen Kaiserplatz und Weierstraße eingerichtet.

Kaiserplatz

Die Busse der DKB Linien 206, 216, 209, 205, 211/221 Richtung ZOB, P&R sowie die RVE Busse der Linien 231, 286, SB 98, 236 können die Haltestellen in der Wilhelmstraße nicht mehr anfahren!

Alle oben genannten Linien (Ausnahme P&R Bus) müssen von den Haltestellen (207, 203, 208) am Kaiserplatz abfahren! Alle Linien, die planmäßig über die Oberstraße ab Kreuzungsbereich Stürtzstraße in die Oberstraße reinfahren, müssen eine Umleitung über Stürtzstraße – August-Klotz-Straße – Schenkelstraße – Wilhelmstraße – Kaiserplatz fahren! Alle Linien, die planmäßig über Rütger-von-Scheven-Straße/Aachenerstraße in die Weierstraße fahren, müssen eine Umleitung über August-Klotz-Straße – Schenkelstraße – Wilhelmstraße / Zenthof-straße fahren. Der P&R Bus fährt wie folgt: Annakirmesplatz – Aachener Straße – August-Klotz-Straße – Schenkelstraße – Zenthofstraße – Kaiserplatz (an der Linie 213) und weiter im Linienverlauf!

Folgende Haltestellen entfallen: Oberstraße, Am Holzbendenpark, Markt!

Rückfragen DKB Düren, Telefon 02421/39010

Quelle: dueren-magazin.de

Aktuelle Vorab-Information

Aufgrund einer Explosion eines Hauses in der Wilhelmstraße und die dadurch bedingte Einsturzgefahr ist diese nach Informationen der Polizei in der Aachener Zeitung ab sofort gesperrt. Das kann natürlich auch Auswirkungen auf den Busverkehr der DKB haben. Sobald uns weitere genaue Informationen vorliegen, werden wir hierüber selbstverständlich sofort informieren.

Bitte beachten Sie die dadurch bedingten eventuellen Verzögerungen im Busverkehr in Ihrem Tagesablauf ab morgen.