Kaiserplatz gesperrt

Heute in der Presse:

Fahrgastbeirat kritisiert Entscheidung der Stadt

Düren. Wegen der Autoschau am morgigen Sonntag wird der Kaiserplatz in Düren für den Linienverkehr gesperrt. Der Fahrgastbeirat des Kreis Düren moniert den Plan der Stadt in einer Mitteilung. „Fahrgäste des Nahverkehrs müssen sich mit unkomfortablen Wartezonen und längeren Umsteigewegen abfinden, damit auf dem Kaiserplatz eine kommerzielle Veranstaltung stattfinden kann,“ heißt es in dem Schreiben.

Des Weiteren kritisiert der Beirat, dass die Stadt Düren sich nur „oberflächlich um eine Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs“ bemüht. Schließlich haben Politik und Verwaltung vergangenes Jahr zugesichert, dass die Autoschau an einem anderen Ort stattfinde.

Jetzt will der Fahrgastbeirat prüfen, wie viel von den Veranstaltern beigesteuert wird, damit die Linienwege umgeändert und Haltestellenschilder in der Schenkelstraße auf- und abgebaut werden.

Die Autoschau findet zum 38. Mal statt und wird von der Kraftfahrzeug-Innung Düren – Jülich veranstaltet. Von 10 bis 18 Uhr können Passanten Neu-Wagen von 20 Ausstellern anschauen.

Quelle: Dürener Zeitung vom 27.08.16

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s